Olaf Böhmann
Dinglingsweg 5
49565 Bramsche

Ansprechpartner/in
Olaf Böhmann

Olaf-Boehmann@web.de

Telefon
016090704006
Veranstaltungsort

nach Absprache

Termin
Nach Absprache
Dateianhang

Mein Name ist Olaf Böhmann und ich möchte mit meinem Angebot einen positiven und nachhaltigen Beitrag für die Entwicklung der heranwachsenden Generationen leisten. Mir liegen junge Menschen sehr am Herzen, da mir bewusst ist, dass die Herausforderungen der Zukunft enorm sind und die heranwachsende Jugend von heute dafür ein solides „Startpaket“ braucht und auch wünscht.  

Ich bin als freiberuflicher Bildungsreferent tätig und habe meine pädagogischen Fertigkeiten u.a. über die Tätigkeiten als Honorarkraft an der Universität Vechta im Bereich der Umweltbildung gesammelt, wo ich im Laufe der Jahre an verschiedensten Schulen und außerschulischen Lehrstandorten entsprechende Unterrichtseinheiten und Lehrveranstaltungen durchgeführt habe.

Darüber hinaus gebe ich Förderunterricht für junge Menschen die sich in der beruflichen Erstausbildung befinden (sogenannte abH Maßnahmen, bzw. AsAflex Maßnahmen) und ich bin als Segellehrer aktiv.

Für nähere Auskünfte und Anfragen schicken Sie gerne eine Nachricht an die genannte Emailadresse oder kontaktieren mich per Mobiltelefon.

Art der BO-Maßnahme
Berufliche Interessen und Neigungen
Kompetenz- und Eignungsfeststellung
Berufswahl und Entscheidungsfindung
Lehrerfortbildung
Zielgruppe der Maßnahme
Hauptschule
Realschule
Oberschule
Gesamtschule
Emotionale und soziale Entwicklung
Gymnasium
Berufseinstiegsklasse
Berufsvorbereitungsjahr BVJ
Waldorfschule
Tagesbildungsstätte
Jahrgangsstufe
Jahrgang 7
Jahrgang 8
Jahrgang 9
Jahrgang 10
Jahrgang 11
Jahrgang 12
Jahrgang 13
Kurzbeschreibung

In einer immer komplexer werdenden Welt, verstärkt sich gerade bei jungen Menschen der Wunsch nach Orientierung und Halt. Die Bausteine für`s Leben und Lernen beschreiben anhand ihrer verschiedenen Elemente wichtige Punkte, um sich ein solides und erfüllendes Leben aufzubauen und beruflich erfolgreich durchzustarten.

Die Maßnahme dient zum Aufbau und zur Festigung von wichtigen Zukunftskompetenzen sowie der Unterstützung der beruflichen Erstausrichtung junger Menschen. Als Zielgruppen sind alle Schulformen ab der 7. Klasse, einschließlich berufsbildender Einrichtungen angesprochen. Ergänzend und darüber hinaus können Lehrerfortbildungen sowie das Einbinden der Elternschaft mit angefragt werden.

Weitere Informationen sind dem hinterlegtem Flyer zu entnehmen.

Ziel der Maßnahme
Aufbau und Festigung von Sozial- und Zukunftskompetenzen sowie Unterstützung bei der Ziel- und Sinnfindung in beruflichen und privaten Kontexten.
Umfang der Maßnahme
Für das Komplettpaket haben sich insgesamt 4 Unterrichtsblöcke a 90 Minuten aufgeteilt auf zwei Tage bewährt. Der Abstand der Veranstaltung sollte dabei zwischen 1 und 4 Wochen liegen. Ergänzend dazu, kann zur Vertiefung mittels eines Workbooks der Inhalt des Vortrages nachgearbeitet werden. Darüber hinaus wird mit Hilfe des Workbooks eine große Nachhaltigkeit in Bezug auf den durchgeführten Zieleworkshops erreicht. Dafür ist eine interne pädagogische Begleitung der SuS über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten hilfreich. Der zeitliche Aufwand hierfür würde ca. 45 Minuten pro Woche betragen und wird von den Schulen selbst organisiert.
Kosten der Maßnahme
Die Kosten gestallten sich nach zeitlichem Aufwand, sowie möglicher Kooperationen mit interessierten Schulen. Fördermöglichkeiten ergeben sich über dass aktuelle Aktionsprogramm "Startklar in die Zukunft"
Fördermöglichkeiten
https://soziales.niedersachsen.de/Startklar-in-die-Zukunft/aktionsprogramm-startklar-in-die-zukunft-205075.html