„Pimp my Bewerbung“ geht in die nächste Runde - Bewerbungsnachmittag im Jugendzentrum Fürstenau

Du willst dich für deine Ausbildungsstelle bewerben, weißt aber noch nicht genau wie? Kein Problem, denn das Projekt „Pimp my Bewerbung“ geht in die nächste Runde.

Was mache ich nach der Schule? Welche Ausbildungsstellen gibt es überhaupt und wie bewerbe ich mich richtig? Für all diese Fragen gibt es eine Anlaufstelle – das Projekt „Pimp my Bewerbung“ in Kooperation des Übergangsmanagements Schule-Beruf der MaßArbeit mit den Jugendpflegerinnen der Samtgemeinden Neuenkirchen und Fürstenau.

Kostenlos und ohne Voranmeldung können Jugendliche ihre Bewerbung vor Ort schreiben oder bereits vorliegende Bewerbungsunterlagen checken lassen, sich nach Ausbildungsstellen informieren und/oder über das richtige Auftreten im Bewerbungsgespräch beraten lassen. Der Ausbildungslotse Stefan Loureiro Silva und die Jugendpflegerinnen Anna Feldmann und Kristina Heidemann gehen auf die individuellen Fragen und Wünsche der Jugendlichen ein. Auch wenn noch Unsicherheiten bzgl. der zukünftigen Berufswahl bestehen lohnt es sich, an dem Angebot teilzunehmen!

Ansprechparter*innen und Kontaktdaten:

  • Stefan Loureiro Silva, Ausbildungslotse Übergang Schule-Beruf MaßArbeit, Telefon 05439 6099 27, Mobil 0151 1268783
  • Kristina Heidemann, Jugend- und Kulturzentrum 1912 Schule, Bahnhofstraße 46, 49584 Fürstenau
  • Anna Feldmann, Jugendhaus Merzen, Am Schulhof 1, 49586 Merzen

 

Veranstaltungsort
Jugend- und Kulturzentrum Fürstenau ("Rote Schule"), Bahnhofstraße 46, 49584 Fürstenau
Termin
-