Talentfabrik gGmbH
Fischerstadt 36
32479 Hille

Anbieterwebsite

Ansprechpartner/in
Susanne Müller

mueller@talentfabrik.de

Telefon
+495703 981 951
Veranstaltungsort

Talentfabrik gGmbH
Anmeldungen über mueller@talentfabrik.de / Link-Zugang wird nach erfolgter Anmeldung zugesandt
32479 Hille

Termin
22. September 2021
Anmeldeschluss
13.09.2021

Die Talentfabrik gGmbH ist ein Inklusionsunternehmen. Das Team besteht zu gleichen Teilen aus Menschen mit und ohne Behinderungen. Die Manufaktur der Talentfabrik gGmbH entwickelt, produziert und vertreibt mit Talentmodulen und Talent-Sets eine umfangreiche Palette an praktischen Berufstests für Jugendliche. Die Lernfirma MILEFA findet an Schulen für die Jahrgänge 8-12 bundesweit statt. Die Schüler*innen führen in bis zu 15 Abteilungen realitätsbezogen ihr eigenes Unternehmen an einem Schultag.

Unser Projekt erfolgt in Kooperation mit unserem Mutterunternehmen Technikzentrum Minden-Lübbecke e. V., das seit 1994 im Bereich der praxisnahen Berufsorientierung sehr erfolgreich tätig ist.

Somit konnten die langjährigen Erfahrungen beider Unternehmen für dieses Projekt in idealer Weise gebündelt werden. Die Materialien werden vom Technikzentrum Minden-Lübbecke e. V. zur Verfügung gestellt, die Talentfabrik übernimmt die Zusammenstellung und den Versand der Tüftelboxen und -bücher.

Art der BO-Maßnahme
Lehrerfortbildung
Zielgruppe der Maßnahme
  • Förderschule
  • Körperliche und motorische Entwicklung
  • Hauptschule
  • Realschule
  • Oberschule
  • Gesamtschule
  • Gymnasium
Jahrgangsstufe
Jahrgang 7
Jahrgang 8
Jahrgang 9
Jahrgang 10
Jahrgang 11
Jahrgang 12
Jahrgang 13
Kurzbeschreibung

Die Infoveranstaltung zur Tüftelbox am 22.9.2021 ist für AWT-Lehrkräfte, BO-Beauftragte, Mitarbeitende in Freizeit- und Jugendeinrichtungen usw. geeignet und gibt eine Einführung in die Arbeit mit der Tüftelbox B mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung für Jugendliche ab Jahrgangsstufe 7. Damit haben wir eine kompakte, analoge Lösung zur Unterstützung der Jugendlichen im Übergang Schule/Beruf entwickelt, die im Schulunterricht oder im Rahmen der Ferienbetreuung eingesetzt werden kann, zur spielerischen Entdeckung und Vertiefung der Talente und Fähigkeiten.

Die haptische Auseinandersetzung mit Materialien bietet eine sinnvolle Ergänzung zu vielen digitalen Angeboten und ermöglicht den Kindern und Jugendlichen ganz nebenbei das Nachholen vieler kreativer Unterrichtsinhalte.   

So verschaffen wir den Jugendlichen einerseits kreative und analoge Beschäftigungsmöglichkeiten und verhelfen ihnen andererseits aber auch zu einer spielerischen Entdeckung und Vertiefung ihrer Talente und Fähigkeiten. Die 25 Übungen der verschiedenen Boxen sind nach Zielgruppenalter und Schwierigkeitsgrad kategorisiert und ermöglichen den Jugendlichen eine längerfristige, altersgerechte Anwendung über ihre gesamte Schulzeit hinweg, bis zur 10. Klasse.

Die Schulen stehen aktuell vor der großen Herausforderung, die Jugendlichen in der wichtigen Phase des Übergangs Schule / Beruf bedarfsgerecht zu begleiten, da viele Formate der praktischen Berufsorientierung entfallen müssen. Hier kann die Tüftelbox als alternative Form der Unterstützung eingesetzt werden.

Eine Handreichung für Lehrkräfte enthält alle für den Einsatz im Unterricht relevanten Zusatzinformationen und ist Bestandteil jeder Lieferung an Schulen.

Einzelne Übungsbögen laden die Schüler*innen dazu ein, Fotos ihrer Entwürfe und Arbeitsergebnisse an uns einzusenden. Diese sammeln wir und prämieren die besten eingesandten Modelle.

Unser Angebot umfasst derzeit folgende Boxen:

Box A für Kinder der Jahrgangsstufen 4-6: € 28,00

Box B für Jugendliche ab Jahrgangsstufe 7: € 38,00

Die Anmeldung zur Online-Veranstaltung bitte per Mail an mueller@talentfabrik.de

Der Link zur Online-Veranstaltung wird nach erfolgter Anmeldung zugesandt.

Ziel der Maßnahme
Im Rahmen der Online - Infoveranstaltung stellen wir die Tüftelbox B (Schwerpunkt Berufsorientierung) vor, führen praktische Übungen durch und geben Einblicke in die Handreichung für Lehrkräfte und Einsatzmöglichkeiten der Tüftelbox.
Umfang der Maßnahme
Die Nutzung der Tüftelbox ist im Rahmen von Berufsorientierungsmaßnahmen in Schulen ebenso möglich wie in der Ferienbetreuung, in Jugendzentren oder zuhause. Die Übungen sind so gestaltet, dass die Kinder und Jugendlichen sie allein durchführen können. Die Infoveranstaltung gibt eine Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten der Tüftelbox und die Handreichung mit Rahmenbedingungen für Betreuungskräfte.
Kosten der Maßnahme
kostenlos